Der Kadett C
Kadett C Daten
Kadett C City Kadett C 1,0l Kadett C AERO
Kadett C Ralley Kadett C GTE1 Kadett C GTE2
Der Kadett C ist eines der beliebtesten Autos der Marke Opel und wurde über 1,7 Mio mal vekauft. Er wurde nicht nur in Europa verkauft, sondern durch General Motors weltweit. Allerdings unter anderen Namensbezeichnungen und unterschiedlichen Firmen, des GM-Konzerns.
Nur im Europaischen Raum (Ausnahme England) ist er unter der Bezeichnung Kadett C, von der Adam Opel AG verkauft worden.
Die Adam Opel AG entwirft mit dem Kadett C auch die Basis Karosserie für den GM-T Car.
Ein Paar werden sich vielleicht noch an den Vauxhall Chevette erinnern, der Anfang der 80er aus England importiert wurde. Aber es gab  auch eigene GM T-Cars für Süd- und Nordamerika, Australien und Asien.
Das GM T-Car gab es in insgesamt 10 verschiedenen Karosserievarianten.
Unterschiedliche Designs, wie z.B. Frontpartien oder Facelifts sollen hier nur bedingt
berücksichtigt werden.

Kadett C 2t Limo

Die 2-türige Limousine wurde bis auf Australien und Argentinien, wo die Limousine nur als 4-Türer zu haben war, weltweit verkauft.

Opel K180 Die 4-türige Limousine, rechts in der englischen Ausführung, als Chevette Vauxhall, links ein argentinischer Opel K-180.
Der Opel-K180 wurde von 1976 bis 1979 ausschließlich als 4 Türer mit einem 1800er Chevy Motor produziert, und entspricht genau der Karosserie des ersten 4 türigen Kadett C. Das spätere Facelift, mit Blinker oben, wurde nicht nachgezogen
Vauxhall Chevette

Kadett City

Eine dreitürige Schrägheckversion, in Deutschland als City bekannt

Ein vom City abweichender 3-Türer, verkauft unter dem Namen Pontiac T1000.

Pontiac T1000
Chevette Schrägheck

Ein 5-Türer, der nur in Nord-Amerika verkauft wurde.

Kadett Coupé Das Coupé, welches in Deutschland auch mit dem 2 liter Motor mit Benzineinspritzung aus dem Opel Rekord lieferbar war.

In Japan wurde er mit ein paar Design retuschen (Kiemen in C-Säule; nach vorn versetzte Aussenspiegel und einer sehr schönen Kunstlederausstatung) als Isuzu Gemini verkauft.
Isuzu
Der Kadett Aero der,  ausschließlich in Europa    - ohne Erfolg - verkauft wurde. Kadett Aero
Chevette Wagon

Der Caravan, hier eine 1989er Chevette aus Brasilien.

Ein Kleinlieferwagen, in England als Bedford Chevanne in Australien als Holden Gemini produziert.

Holden Gemini Van
Chevette SLE

Ein südamerikanischer Pick-up. Diese Variante des T-Cars wurde bis 1995 produziert.

Eine ganz besondere Variante des Kadett C war das Sondermodell Schneekönig.. Na ja soll ein Scherz sein das Sondermodell gab's zwar, allerdings hatte der recht wenig mit meinem derzeitigen Winterauto zu tun!

Schneekönig
Big Foot

Ein in Italien umgebaute BigFoot Limousine zeigt wohl die Extremste Variante des Kadett C Umbauwahnsinns!

anfangAnfang